Der ITR Konzern

Die Struktur des ITR Konzern ist das Resultat einer kontinuierlichen Anpassung an die Bedürfnisse von eigenen Kunden und Markt.

The group brands

ITR-logo copia
jobs-logo
ITRunik-logo
ITRagri-logo
trackone-logo
byg-logo
futura-logo
mst-logo
hsm-logo
bulldog-logo
Die Geschichte

1989

USCO wird gegründet und entsteht als Handelsgesellschaft mit Spezialisierung in Ersatzteilen für Erdbewegungsmaschinen Caterpillar®.

1993

Erwirbt USCO die Firma ITR und vergrößert das Sortiment ganz erheblich und wird Hersteller von Pumpen, Getrieben, Ritzeln, Verschleißteilen und anderen Ersatzteilen für Erdbewegungsmaschinen. Von diesem Augenblick an vertreibt USCO die eigenen Produkte unter dem Markenzeichen ITR, der Qualitätsmarke, die auf der ganzen Welt anerkannt wird.

1994

Folgt der Erwerb von FORTRESS ESP ITALIANA, einem der wichtigsten Hersteller von Ersatzteilen für Erdbewegungsmaschinen. Das Unternehmen nimmt einen weiteren Ausbau seines Produktportfolios und der Marktdurchdringung vor.

1999

Gründung von DYNAPARTS, Unternehmen mit besonderem Augenmerk auf den Verkauf an den Einzelhandel auf dem europäischen Markt.

2002

Expansion des Produktionssektors mit einer Kapitalanlage von über 2.000.000€ für den Erwerb von automatischen Werkzeugmaschinen, darunter eine FMS Anlage, die aus zwei mit Shuttle verbundenen Fertigungszentren Mazak besteht.

2003

Erwerb von GRS SpA, weltweitem Marktführer bei der Produktion von Zahnradpumpen für Erdbewegungsmaschinen im Geschäftsbereich Aftermarket.

2004

Mit einem Investitionsvolumen von 20 Mio. €, verlegt Usco seinen Hauptsitz und Lagerhallen in die neue Zentrale, die eine Fläche von 43.000 Quadratmetern hat.

2005

Erwerb einer paritätischen Beteiligung an KUT, Unternehmen, das sich der Produktion von Ketten, Bodenplatten und Segmenten für Kettenlaufwerke gewidmet hat, mit Sitz in Südkorea.

2006

- Gründung des ersten Vertriebszentrums in Chicago, ITR North America.
- Gründung der ITR Middle East in Dubai (UAE).
- Gründung von Track One in Modena(Italien) für die Planung und Entwicklung von kompletten Unterwagen für OEM-Kunden.

2007

- Gründung von ITR Pacific in Brisbane (Australien).
- Erwerb einer paritätischen Beteiligung von Hualong, chinesisches Unternehmen, das mit einer betriebsinternen Gießerei für die Produktion von Antriebs- und Leiträdern ausgestattet ist.

2008

Gründung von ITR America im Anschluss an das Joint Venture zwischen ITR North America und Heavyquip. Ein neues Unternehmen, das dank der 15 Filialen den größten AMK Vertrieb Nordamerikas darstellt.

 

2009

- Gründung von ITR Africa in Johannesburg (Südafrika) im Anschluss an ein lokales Joint Venture.
Gründung von ITR Far East in Ningbo (China).

2010

- Erweiterung des Headquarters und der Warenlagers USCO.
Track One gründet Trackone Kunshan, chinesische Filiale, die den internationalen OEM mit Produktionsstätten in China gewidmet ist.
- Erwerb des gesamten Aktienpakets der südkoreanischen KUT und der chinesischen Hualong.

2011

- Gründung von ITR South America in Sao Paolo (Brasilen).
- Aufnahme der Partnerschaft mit Grupo Hidrau Torque, brasilianischer Marktführer im Sektor der Ersatzteile für Erdbewegungsmaschinen.

2012

- KUT baut eine neue Anlage zur Herstellung von Kettengliedern mit Pressen von 1600 und 2500 Tonnen.
- ITR Africa eröffnet neue Filialen in Namibia, Kapstadt, Port Elizabeth und East London.
ITR Africa verlegt sein Stammhaus und die Warenlager in den neuen Firmensitz.

 

2013

- USCO gelangt durch den paritätischen Erwerb der Firma BARANI NATALE & FIGLI Srl, Unternehmen mit Sitz in Reggio Emilia (Italien) auf den Landwirtschaftsmarkt.
USCO gründet ITR BENELUX in Tilburg (Niederlande).
USCO baut seinen Formensitz auf 30.000 m² aus.
ITR America verlegt das Stammhaus in einen neuen Firmensitz mit zugehörigem Warenlager, das eine Fläche von 9.290 m² deckt.

2014

USCO feiert sein 25 jähriges Jubiläum.
- Aufnahme einer Partnerschaft mit BYG, spanisches Unternehmen, das Marktführer im GET Sektor ist.
GRS ändert seinen Firmennamen in ITR MECCANICA.
In Ningbo (China) wird der neue Standort eröffnet, wo die Sitze von ITR FAR EAST und di asiatische Filiale von Track One aufgenommen werden.

2015

- ITR Pacific eröffnet eine neue Filiale in Perth, ITR Western Australia.
ITR Pacific verlegt sein Stammhaus und die Warenlager in den neuen Firmensitz.

2016

ITR Pacific erweitert seine Präsenz durch die Eröffnung einer neuen Niederlassung in Victoria, AUS.
ITR Middle East erweitert die Zentrale in Jebel Ali durch ein neu errichtetes Lager von 16.000 m2.
Hualong erweitert auf dem bestehenden Betriebsgelände die Produktion durch ein weiteres Produktionszentrum.
ITR Africa eröffnet eine neue Niederlassung in Pinetown, ZA.

 

2017

- USCO übernimmt Barani Natale, Marktführer in Ersatzteile für Landwirtschaftsmaschinen
- ITR Africa gründet ITR Zambia in Kitwe.

2018

- USCO übernimmt INTRAMEX (Bremen, Deutschland).

- USCO übernimmt BULLDOG (USA) durch ITR America.

2019

USCO übernimmt MST Parts Group (UK).

2020

USCO acquires 75% stake in Strickland Tracks.

Internationale Zertifizierungen

Wir haben die internen Prozesse so weit optimiert, dass wir die wichtigsten Zertifizierungen wie ISO 9001, ISO 14001 und ISO 45001 erhalten. 

Die im Laufe der Jahre erlangten Unternehmenszertifizierungen bestätigen die Bemühungen, die unternommen wurden, um die Einhaltung immer höherer Produkt- und Dienstleistungsstandards sicherzustellen. 

Governance

Mit Beschluss des Verwaltungsrats vom 18. Dezember 2020 hat Usco S.p.a. das vom GvD 231/2001 vorgesehene Organisations-, Management- und Kontrollmodell sowie den Ethikkodex angenommen und damit die Bestimmungen der Verordnungen zum Thema der verwaltungsrechtlichen Haftung von Unternehmen für Straftaten erfüllt.

Die Genehmigung des Modells bestätigt die Aufmerksamkeit, die USCO S.p.a. der Compliance durch die Vorbereitung von organisatorischen Kontrollen widmet, die geeignet sind, die Möglichkeit zu verhindern, dass die im Modell beschriebenen und dem Unternehmen selbst direkt zurechenbaren Straftaten im Interesse oder zum Vorteil des Unternehmens begangen werden.

Die Geschäftspartner des Unternehmens – sowie generell jeder, der mit dem Unternehmen in Beziehung steht – sind verpflichtet, die im Modell und im Ethikkodex verankerten Prinzipien der Legalität und Transparenz zu kennen und ihr Verhalten danach auszurichten.

Für weitere Informationen können diese Dokumente unter den folgenden Links eingesehen werden:

Organisations-, Management- und Kontrollmodell

Ethikkodex der Usco S.p.a.