Produktionszentren

Vertikale Integration und Qualitätssicherung als Stärke eines Prozess von ständiger Verbesserung.

USCO ITR behält die vollständige Kontrolle der Produktionszyklen – von der Studie über den Entwurf bis hin zur Fertigstellung des Endprodukts. 

In den internen Forschungs- und Entwicklungszentren entwickelt ein Team aus Ingenieursfachleuten Ideen und Projekte, die dann in den 16 Fertigungszentren der Gruppe umgesetzt werden. Dazu gehört ein robotisiertes Formwerk für Kettenglieder mit Pressen mit 1600 bis 4000 Tonnen Presskraft und eine Gießerei mit einer Verarbeitungskapazität von 18.000 Tonnen pro Jahr.   

Die Gruppe wird darüber hinaus von ausgewählten Partnern unterstützt, die die Lieferung einiger Produkte übernehmen und ständig überwacht werden, um die Einhaltung der Qualitätsstandards der Gruppe zu gewährleisten. 

In den unterschiedlichen Phasen der Produktentwicklung führen die Abteilungen für die Qualitätskontrolle strenge Labor- und Vor-Ort-Tests durch, um die maximale Leistungsfähigkeit der ITR-Komponenten sicherzustellen. 

Die Produktions- und Montagephasen wurden im Hinblick auf eine kontinuierliche Verbesserung optimiert und standardisiert, um das Ziel „0 Fehler“ zu erreichen.