Nachhaltige Logistik

Corporate - 02/03/2021

Das Vertriebsmodell von ITR Usco
zugunsten der ökologischen Nachhaltigkeit

Die Förderung der ökologischen Nachhaltigkeit ist das Ziel der Zukunft und stellt für Unternehmen nicht nur eine Verpflichtung gegenüber unserem Planeten und zukünftigen Generationen dar, sondern auch eine echte Chance für Wachstum, Entwicklung und Wettbewerb.

ITR Usco trägt durch ein ausgeklügeltes Vertriebsmodell zur Erreichung dieses Ziels bei, das bis 2020 eine CO2-Einsparung von 3.338 Tonnen ermöglicht hat, eine Menge, die vergleichsweise dem Jahresenergiebedarf eines Ortes mit 13.000 Einwohnern entspricht, oder über 22 Millionen Kilometer Autofahrt.

Die globale Herausforderung der Nachhaltigkeit

Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung ist ein Maßnahmenprogramm für die Menschen, den Planeten und den Wohlstand, das von den 193 UN-Mitgliedstaaten im Jahr 2015 unterzeichnet wurde.
Das Ziel 13 der Agenda ist es, die Auswirkungen des Klimawandels zu lindern, die unseren Planeten für Menschen unbewohnbar machen könnten. Eine der besorgniserregendsten Auswirkungen des Klimawandels ist die globale Erwärmung, die eng mit dem Anstieg der Treibhausgase in der Atmosphäre zusammenhängt.


Gemäß dem Pariser Klimaabkommen müssen die globalen Emissionen bis 2030 um etwa
50 %
(gegenüber 2010) reduziert und bis 2050 auf einen Nettowert von Null zurückgefahren werden. Um irreversible Schäden zu verhindern, soll der globale Temperaturanstieg auf unter
2 °C
gehalten werden.


Dieses Ziel erfordert rasche und weitreichende Maßnahmen in den Bereichen Energie, Infrastruktur, Industrie- und Stadtsysteme. Eine umweltfreundliche Logistik ist ein wichtiger Ausgangspunkt.

Die Antwort von ITR Usco: Ein ausgeklügeltes Vertriebsmodell

 ITR USCO reagiert seit langemauf diese Herausforderung mit einem flächendeckenden Vertriebsnetz inden strategischen Bereichen seiner Referenzmärkte auf der ganzen Welt.


Dieses Modell ermöglicht es, Güter von den Produktionsstandorten im Fernen Osten direkt zu Verteilzentren auf allen Kontinenten zu transportieren, wodurch der Zwischentransit vom zentralen Lager in Modena entfällt. Die einzelnen Vertriebsstandorte bilden somit große Bestandslager in der jeweiligen Region, die den Bedarf der einzelnen Referenzmärkte decken können.

Durch die Vermeidung von Waren-Triangulationen in Italien können erhebliche Einsparungen bei CO2, Zeit, Kosten und globalem Logistikmanagement erzielt werden.

 



Mit seinen 73.000 m2, davon 25.000 überdacht, ist das Zentrallager in Modena nach wie vor das größte der Welt für Ersatzteile für Erdbewegungsmaschinen im After-Market und das Nervenzentrum des Vertriebs in Europa.

Zusätzlich zu diesem Hauptlager kann ITR USCO heute auf große internationale Verteilzentren mit jeweils eigenen Vertriebsstandorten für ihre jeweilige Region zurückgreifen:

  • ITR Africa
  • ITR America (New York, Georgia, Texas, Nevada, Washington)
  • ITR Benelux
  • ITR Middle East
  • ITR Pacific
  • ITR South America
  • Intramex
  • BYG (Valencia, Barcelona)
  • MST

 

Distribution Hub ITR Usco2

Zu den größten Verteilzentren von ITR USCO nach Modena zählen ITR America, ITR Middle East und ITR Africa.

  • ITR America hat 20 Niederlassungen, darunter befinden sich die beiden Hauptquartier in Jackson (Mississippi) und Hobart (Indiana). Von diesen dienen 13 auch als Vertriebsstandorte (11 in den USA und 2 in Kanada). Die Produktpalette bietet besonders Laufwerkskomponente, Verschleißteile (GET), Gummiketten und ein umfangreiches Sortiment an Erdbewegungsmaschinenersatzteile.

  • ITR Middle East verteilt von seiner Niederlassung in Dubai Laufwerkskomponenten, Verschleißteile (GET), Reifen und Schmieröl im Nahen Osten, Indien und Südostasien.

  • ITR Africa wurde mit einem ersten Hauptsitz in Johannesburg, Südafrika, gegründet, um dann nach Namibia (Windhoek) und Sambia (Kitwe) zu expandieren und seinen Aktionsradius deutlich zu erweitern. Das Vertriebsnetz, das sich auf die Laufwerkskomponenten, Verschleißteile (GET) und Ersatzteilen spezialisiert hat, umfasst heutzutage 10 örtliche Lager in den drei Staaten.

 

Der Vorteil für die Kunden besteht darin, dass sie auf geringere Logistikkosten und eine schnelle und effektive Verteilung der ITR-Produktlinien weltweit vertrauen können. Der Vorteil für die Umwelt, und damit für alle, ist ein deutlicher Rückgang der CO2-Emissionen in die Atmosphäre und ein effektiveres Management der verfügbaren Ressourcen.


 

Schreiben Sie an den Autor
loading

Any manufacturers’ names, brand or product names, trademarks, part numbers, symbols, drawings, images, colours and descriptions appearing in this document are for reference purposes only, and it is not implied that any part listed is the product of these manufacturers. All trademarks and registered trademarks mentioned are the property of their respective owners.

Read also
Corporate
Bulldog®-Dichtungen: OE-Qualität

Das 1957 in Tampa in Florida gegründete Unternehmen ist heute ein fester Bestandteil der Gruppe ITR ...


Read more

Corporate
ITR Meccanica: hier entstehen die ITR-Ersatzteile

In den Fertigungswerken in Südkorea und China werden die Fahrwerkskomponenten der USCO-Gruppe herges...


Read more

Abbruchausrüstungslinie
Hydraulische Abbruchhämmer: Ratschläge zur Verwendung

Die hydraulischen Abbruchhämmer sind in der Erdbewegungs- und Bergbauindustrie weit verbreitete Abbr...


Read more